Menu

Modell

PV - Marktwertatlas


enervis-strommarktmodell-modell


Das Produkt

Der Online PV-Marktwertatlas visualisiert in elektronischer Kartenform anhand von Farbskalen und quantitativen Daten, ob und wo Photovoltaikerzeugung bei der Direktvermarktung höhere oder geringere Marktwerte (PV-Marktwertdifferenzen) gegenüber dem nationalen Referenzmarktwert für Photovoltaik auf Jahresbasis erzielt. Diese Marktwertdifferenzen werden insbesondere von der zeitlich aufgelösten Strompreisentwicklung und Standorteigenschaften beeinflusst.

Produkt-Flyer herunterladen

Analysen mit dem Online PV-Marktwertatlas

Der Atlas zeigt die Differenz zwischen dem PV-Marktwert (durchschnittlicher Großhandelserlös) eines spezifischen geografischen Bereichs (Zelle/Standort) und dem nationalen PV-Marktwert (durchschnittlicher Großhandelserlös aller PV-Kapazitäten) auf Jahresbasis. Der Marktwert von Photovoltaik wird hauptsächlich vom Anlagenstandort beeiflusst, daneben spielen weitere standortspezifische Ausprägungen wie z.B. Ausrichtung und Neigungswinkel eine Rolle.

Die Darstellung erfolgt mit hoher regionaler Auflösung auf Jahresbasis (Kalenderjahr). Die Zellen der Kartendarstellung im PV-Marktwertatlas liegen auf einem Gitter mit jeweils 0,04° Abstand in Ost-West- und in Nord-Süd-Richtung. Dies entspricht in Nord-Süd-Richtung einem Gitterabstand von 4,45 km. In Ost-West-Richtung ist der Gitterabstand abhängig vom Standort und beträgt zwischen 2,55 und 3,34 km mit steigendem Verlauf von Nord nach Süd.

Online PV-Marktwertatlas

Ansprechpartner

enervis-eckhardt-kuhnhenne

Eckhard Kuhnhenne-Krausmann
Geschäftsführung
Fon: +49 (0)30 695 175-0